"Schuldschungel" - Tipps & Tricks . . .


Wolltet ihr auch schon einmal während einer Schulstunde einem Schüler eine Message zukommen lassen, wusstet aber nicht wie? Dann seid ihr bei uns genau richtig. Ob Briefchenschreib-Tricks, Einsag-Übungen oder anderes, wir können euch helfen!



Einsag-Tricks für Anfänger

Ist bei euch gerade Prüfungszeit angesagt? Der Lehrer öffnet sein Büchlein und... Die Wahl fällt auf deine beste Freundin! Du willst ihr UNBEDINGT helfen, denn sie ist nicht vorbereitet. Was tun???

Erste Möglichkeit:
Wir haben kräftig im Web gesurft und sind dabei auf eine passende Seite gestoßen: Zeichensprache


Zweite Möglichkeit:
Deine Freundin schwitzt gerade bei einer Wiederholung (z. B. in Bio). Sie braucht dringend Hilfe. Hilf deiner Fantasie auf die Sprünge und lass dir etwas einfallen, denn deine pantomimischen Fähigkeiten sind nun gefragt. Wir können dir zeigen, wie´s ungefähr gemacht wird:

Die Kennzeichen der Katze sind gefragt: Forme deine Hände zu einer Kralle und kratze an einem harten Gegenstand. Das musst du selbstverständlich so machen, dass dein/e Freund/in deine Geste versteht, der Lehrer jedoch nichts mitbekommt. Lass deiner Fantasie freien Lauf!
 
Katharina Auernig &
Katharina Broos

zum Seitenanfang

 

Die besten Ausreden aller Zeiten

Dir fällt gerade etwas Wichtiges ein. Du willst es unbedingt deiner Freundin mitteilen. Du siehst ihr noch mit einem kurzen Blick entgegen, stehst auf und... Die Mathelehrerin sieht dich mit einem verwunderten Blick an. Mist! Dir ist gerade eingefallen, dass du mitten in der Stunde aufgestanden bist. Du merkst, wie du innerlich schon rot anläufst, doch nach außen hin wirkst du völlig cool, denn dir ist schon eine passende Ausrede eingefallen!
Damit euch auch niemand beim Unfug treiben erwischen kann, haben wir ein paar Ausreden zusammengestellt.

Du wirst beim Aufstehen erwischt:

  • "Mir ist schlecht." (Du legst deine Hände auf den Mund und rennst hinaus.)
  • "Herr/Frau Professor, bitte ich hab die Antwort!" (aufzeigen)
  • "Ich muss mal kurz aufs Klo!" (Beine zusammenzwicken, losrennen)
Du wirst beim Briefchenschreiben erwischt:
  • "Ich hab ihn nicht geschrieben, nur weitergegeben."
  • "Das ist die Einkaufsliste meiner Mutter. Sie ist mir runtergefallen."
  • "Ich hab sie/ihn nur gefragt, wann Sie Geburtstag haben, Frau/Herr Professor."
Du wirst beim Zu-spät-Kommen erwischt:
  • "Der Lift in unserem Haus ist stecken geblieben."
  • "Ein Auto hat meine Schultasche überfahren und ich musste noch einen Stift kaufen, um mir die Autonummer aufzuschreiben."
  • "Ich musste noch schnell UMLEITUNGS-Schilder besorgen, weil eine Schnecke über die Straße wollte."
  • "Eine Gruppe alter Leute wollte die Straße überqueren und ich musste jedem einzelnen dabei helfen."
Katharina Auernig &
Katharina Broos


zum Seitenanfang



Du hast gerade eine wichtige Nachricht per Briefchen bekommen und willst antworten. Dummerweise hat sich der Lehrer gerade von der Tafel abgewandt und blickt prüfend in die Klasse. Was tun?

  • "Spitzer-Message"

Zettel in den Spitzer stecken und so tun, als ob du den Spitzer ausleeren willst, dabei ihn deiner Freundin unauffällig zustecken.

  • "Uhu-Operation"

Zettel in den UHU-Deckel geben, gut zuschrauben - UHU deiner Freundin übergeben. "Du wolltest ihn doch ausborgen, oder?" (Das geht natürlich auch mit Stiften, Markierern etc.)

  • "Die fallende Kartoffel"

Brief ist fertig. - Du wirfst den Brief in der Nähe deiner Freundin auf den Boden, deine Freundin lässt einen ihrer Stifte ebenfalls fallen und hebt beides auf.

Katharina Auernig &
Katharina Broos



zum Seitenanfang

 

Unsere selbstgemachten Schulregeln - wie wir sie gerne hätten . . .

Man darf bei offenem Fenster auf den Fensterbänken sitzen.
Bemerkung: Damit man für die Stunde genug Sauerstoff bekommt.

Man darf nach dem Läuten auf den Tischen sitzen und Cola trinken.
Bemerkung: Es ist besser für das Kreuz und unser Körper braucht viel Flüssigkeit.

Man darf das Schulgebäude ohne Hausschuhe betreten.
Bemerkung: Es ist besser für die Fußsohlen; gegen Plattfüße.

 

In der Pause darf man in der Klasse oder im Gang Fußball spielen.
Bemerkung: So kann man seine Kondition auffrischen und den Körper trainieren.

Im Unterricht darf man Kaugummi kauen und die Kaugummis unter die Bänke kleben.
Bemerkung: Kauen fördert die Konzentration und Kaugummis erhöhen die Qualität des Holztisches.

Man kann Schule schwänzen ohne Grenzen.
Bemerkung: Schularbeiten und Tests strapazieren die Schüler ungemein. Haben sie keinen Ausgleich, so sinken ihre Leistungen drastisch.

Man darf sich bei Schlägereien einmischen.
Bemerkung: Wenn man bei einem unwichtigen Thema mitdenkt, vergisst man des ohnehin und es war alles umsonst.

Man braucht keine Hausübung mehr zu machen.
Bemerkung: Zuhause sollte man entspannen, dafür am nächsten Tag relaxt in die Schule zurückkommen.

Man soll seine Mitschüler beschimpfen dürfen.
Bemerkung: So kann man seine Wut auslassen und Magengeschwüren vorbeugen.

Man soll in der Pause auf die Vorhänge klettern dürfen.
Bemerkung: Es ist gesund und macht stark.
 
Christian Kapeller &
Hannes Rindler

zum Seitenanfang




Am Morgen kommen die Schüler müde in die Klasse. Manche sitzen schlaftrunken auf ihrem Platz. Meistens bereiten wir uns gemeinsam auf den Unterricht vor. Kevin, mein Freund, prüft mich oft ab und ich ihn auch. Manchmal schreibt jemand von seinen Freunden die Englischhausübung ab, aber dennoch, wenn unsere Professorin die HÜ absammelt, hat er alles gemacht und bekommt kein Minus.

Bereite dich immer auf die folgende Stunde gut vor, da du sonst eine schlechte Note bekommen könntest! Lass dich niemals von etwas ablenken! Auch wenn die anderen herumsitzen oder spielen ist es trotzdem besser, wenn man ein bisschen lernt. Wenigstens wird dann deine Mühe mit einer guten Note belohnt! Dann wünsche ich dir noch ein gutes Lernen vor der Stunde und einen guten Morgen ohne Sorgen.


TIPPS für dich vor der Stunde:


Als erstes stellst du deine Schultasche ordentlich und sicher verstaut neben den Tisch. Danach kannst du dein Gesicht mit kaltem Wasser abwaschen um richtig munter zu werden??? Dann gehst du in deine Klasse zurück. Jetzt packst du deine Schulsachen aus deinem Schulranzen aus. Du schlägst dein Buch oder Heft auf und liest dir dein Kapitel (bzw. Lektion) gut und präzise durch. Lass dich niemals von deinen Mitschülern ablenken! Schau auf die Uhr und wenn nur noch zehn Minuten übrig sind, packe zusammen und sitze ordentlich auf deinem Platz.

Denk daran: Lernen vor der Stunde, bringt einen Morgen ohne Sorgen!
 


Christian Kapeller &
Hannes Rindler


zum Seitenanfang