Homepage PERAUGYMNASIUM VILLACH ARCHIV • SCHULHOMEPAGE 1997 - 2014    Translation

Ausdrucken!
E-Mail-Adressen auf HTML-Seiten

Wenn auf Internet-Seiten eMail-Adressen angegeben werden, können diese von speziellen Suchprogrammen ("eMail-Spider") ausgelesen und dann für Spamming oder Virenversand mißbraucht werden.
Um das Auslesen möglichst zu verhindern, sollen E-Mail-Adressen schwer erkennbar gemacht ("maskiert") werden.
Für eine Maskierung kann man z.B. das für eine E-Mail-Adresse typische at-sign @ durch die Zeichenfolge [at] oder besser durch eine grafische Darstellung von @ ersetzen.
Eine andere Möglichkeit besteht darin, die E-Mail-Adresse mit einer kurzen Befehlsfolge in Javascript zusammenzusetzen. Diese Methode hat den Vorteil, dass die E-Mail-Adresse anklickbar bleibt.
In der folgenden Tabelle sind einige Varianten eines solchen einfachen Skripts angegeben. Es wird im Kopf der HTML-Seite eingefügt und an der gewünschten Stelle der Seite mit den passenden Parametern aufgerufen.
Bitte rufen Sie (im Menüpunkt Ansicht) den Quelltext dieser Seite auf, um zu sehen, wie man's macht.

Wirkung Erscheinungsbild
Die E-Mail-Adresse wird bloß angezeigt.
Klick auf die E-Mail-Adresse ruft das Mailformular auf.
Klick auf einen Text ruft das Mailformular auf.
Klick auf einen Text, Mail enthält schon einen Betreff.
Klick auf einen Text, Mail enthält Name und Betreff.
Klick auf ein Bild ruft das Mailformular auf.
Klick auf ein Bild, Mail enthält schon einen Betreff.
Link auf ein Bild, Mail enthält Name und Betreff.


SH, 31.7.2005, letzte Aktualisierung: 29.4.2006
www.peraugym.at/html