Homepage PERAUGYMNASIUM VILLACH ARCHIV • SCHULHOMEPAGE 1997 - 2014    Translation by Altavista

Begriffe der Bildbearbeitung
Ausführliche Erklärungen erhalten Sie mit Klick auf den Begriff.
Auflösung Zahl der Pixel pro Zeile und der Zeilen, z.B.: 800x600, 1024x768, 1280x1024 px
Grafikformat Art der Speicherung von Bilddaten, erkennbar am Dateinamenzusatz;
verlustfrei: BMP, TIF, EPS; verlustbehaftet: GIF, JPG, PNG; vektoriell: CDR, WMF
dpi Dots per Inch, Zahl der Bildpunkte pro Zoll, z.B.: Monitor: 72 dpi, Drucker: 300 dpi
Farbpalette Auswahl von Farben. Feste 8-bit-Farbpalette = 256 Farben aus allen Farbarten.
Optimierte Farbpalette = 256 Farben, abgestimmt auf die Farben des Bildes
Farbtiefe Zahl der Farben. 1 bit ermöglicht 2 Zustände, 2 bit: 4 Zustände, 4 bit: 16, etc.;
1 bit = 2 Farben, 8 bit = 2^8 = 256, 24 bit = 256 x 256 x 256 = 16,7 Mio Farben
inch Längenmaß, Zoll, 1 inch = 2,54 cm. Bildschirmdiagonalen: 15", 17", 19".
Kompression Verkleinerung der Dateigröße bei JPG-Bildern mittels einstellbarer Vergröberung. Bei zu hohem Kompressionsgrad entstehen störende Gebilde (Artefakte).
OCR Optical Character Recognition; Texterkennung. Programm, das Zeichenbilder als Zeichen erkennt; verlangt hohe Auflösung beim Einscannen (300 dpi)
pixel Picture Element, Bildpunkt; die Zahl der px bestimmt Breite und Höhe von Bildern
Pixelgrafik Jeder einzelne Bildpunkt wird gespeichert (im Gegensatz zur Vektorgrafik)
TWAIN Tool Without Any Interesting Name; Treiberprogramm, das den Datenfluß zwischen einem Gerät (Scanner, Kamera) und dem Anwendungsprogramm (z.B. Paint Shop Pro, Office) steuert; Versionen: 3, 4, 5
Vektorgrafik Grafikdaten werden durch mathematische Funktionen (für Kurven) verwaltet; skalierbare Bilder; verwendbar für geom. Figuren; AutoCAD, Corel-Draw
Vektorisieren Pixelgrafiken werden in Vektorgrafiken transformiert; meist mit Verlust von Darstellungsqualität verbunden; z.B. Corel Trace, Adobe Streamline

Grafikformate:
JPG Joint Photografic Expert Group; Farbtiefe: 24 bit (16,7 Mio Farben), platzsparend, Kompressionsgrad einstellbar, bei hoher Kompression störende Artefakte; für Photos
GIF Graphics Interchange Format; Farbtiefe: 8 bit (256 Farben), ermöglicht transparenten Bereich und animierte Bilder, gut geeignet für Logos und Symbole
PNG Portable Network Fraphic Format; ermöglicht Truecolor und transparente Bereiche
BMP BitMaP; verlustfrei, hoher Speicherbedarf; im Browser nicht darstellbar
TIFF Tagged Image File Format; verlustfrei, hoher Speicherbedarf; im Browser nicht darstellbar; dient oft dem Datenaustausch zwischen verschiedenen Computesystemen
EPS Encapsulated PostScript; für die Druckvorstufe (Original-Dokumente für Druckwerke)
. . . Proprietäre (programmspezifische) Dateiformate, z.B.:
.PSD (Photoshop); .PSP (Paint Shop Pro); .CPT, .CDR (Corel Draw), .UFO (Ulead) ...

Weitere Begriffserklärungen auf   www.glossar.de

SH, 2005-04-08