PERAUGYMNASIUM VILLACH ARCHIV • SCHULHOMEPAGE 1997 - 2014
Auf den Spuren der Türken

Im Geschichteunterricht während des Schuljahres lernten wir, daß das Reitervolk der Türken im 15. Jahrhundert mehrere Male in Kärnten eingedrungen ist. Auch der Villacher Raum war nachweislich zweimal durch die "Renner und Brenner" heimgesucht worden. Am Jahresende setzten wir uns nun zum Ziel, die ehemaligen Lagerplätze der Türken in unserer Gegend in der Natur zu erkunden.

Nachdem wir uns - mit Fahrrädern ausgestattet - am 30. Juni 1997 vor dem Turnsaal 3 eingefunden hatten, erklärte uns Herr Prof. Hohenwarter, der Leiter des Unternehmens, unsere Wegroute und stellte uns die "Begleitprofessoren" aus der 7.C, Frank Falkensammer, Maximilian Pehr und Martin Wassertheurer, vor. Um 8.00 Uhr brachen wir schließlich, in vier Gruppen aufgeteilt, von der Schule auf. Unser erstes Ziel war der Gailspitz, jenes Gebiet, wo die Gail in die Drau mündet. Dort schlugen die Türken - über Tarvis und Arnoldstein kommend - im Jahre 1478 für wenige Tage ihr Lager auf. Dann ging es weiter über Maria Gail zum Fuchsbichlweg, wo wir, nachdem wir den Fuchsbichl hinaufgekeucht waren, eine Pause einlegten.

Bald erreichten wir die "Türkei", wo sich ebenfalls 1478 ein Lagerplatz befunden haben dürfte. Dort haben sich die meisten Schüler ein wenig ausgerastet, einige sind jedoch ein kleines Radrennen gefahren. Nachdem wir uns gestärkt hatten, fuhren wir über die Draubrücke bei Föderlach und dann weiter drauaufwärts, um unser nächstes Ziel, den Lagerplatz des Türkeneinfalls aus dem Jahre 1476, die Drauschleife bei Wernberg, zu erkunden. Unsere "Reise" endete dann bei der Raststation der Familie Spitzer in St. Ulrich, wo wir alle ein Gratisgetränk spendiert bekamen.

Am Dienstag gestalteten wir dann im Klassenzimmer eine kleine Türkenausstellung, die am Mittwoch auch von einigen Eltern, Lehrern und Schülern besucht wurde. Die von uns dabei angebotenen Süßigkeiten und Getränke brachten sogar einen ansehnlichen Betrag für unsere Klassenkasse.

Die 3.C-Klasse bedankt sich bei Herrn Prof. Hohenwarter, der uns die Geschichte der Türken auf diese Weise sehr anschaulich nähergebracht hat, bei unseren "Professoren" der 7.C für die Begleitung und bei der Familie Spitzer für die großzügige Getränkespende.

Kathrin Fischer, 3.C-Klasse



[Homepage] [Aktivitäten] zurück zu Geschichte ganze Bildschirmbreite Photo-Galerie