PERAUGYMNASIUM VILLACH ARCHIV • SCHULHOMEPAGE 1997 - 2014
4. Schüleraustausch Villach - Suresnes

Bericht über den Besuch der französischen Jugendgruppe in Villach (25. Jänner bis 5. Februar 1996)

Im Schuljahr 1995/96 konnte bereits zum vierten Mal im Rahmen der Städtepartnerschaft Villach Suresnes ein Schüleraustausch zwischen dem College Emile Zola und dem BG/ BRG Villach/Perau organisiert werden.

Am Donnerstag, dem 25. Jänner 1996, konnten wir 22 junge Schülerinnen mit ihrer Deutschlehrerin Madame Robert und der Sportlehrerin Madame Junqua am Hauptbahnhof begrüßen. Jeder Schüler der 6.D nahm seinen Partner mit nach Hause, wo sich dieser nach der langen Bahnreise erst einmal erholen konnte.

Doch schon am nächsten Tag begann ein umfangreiches Programm, welches wie immer mit tatkräftiger Unterstützung des Büros für Bürger- und Städtekontakte erarbeitet worden war. Am Vormittag hatten die Schüler Gelegenheit, aktiv am Schulleben teilzunehmen. Professor Zechmann zog alle Register seines Chemielabors und betätigte sich abwechselnd als Pyromane und Feuerwehrhauptmann, als Sprengmeister und sogar als zirkusreifer Feuerschlucker. Professor Huber baute extra für die Gäste aus Frankreich eine physikalische Versuchsreihe auf, Professor Aichernig erklärte ihnen unseren Bibliotheksbetrieb und erzählte ihnen viel Interessantes über die Geschichte unserer Stadt, Professor Joas schließlich gestaltete eine schwungvolle Musikstunde gemeinsam mit den begeisterten Schülern der 1.D, die mit ihren rhythmischen Liedern Madame Junqua zu einem Solotwist auf dem Parkett des Musiksaals animierten.

Empfang im Rathaus von Udine Nicht nur Villach, auch Klagenfurt und Udine standen auf dem Besichtigungsprogramm. In Klagenfurt übernahmen die Schüler der 6.D selbst die Stadfführung, in unserer Partnerstadt Udine wurden wir von Frau Kulturstadtrat Dr. Mariasanta de Carvalho di Prampero auf das allerherzlichste empfangen und bewirtet. In einer kurzen Ansprache betonte sie das rege Interesse ihrer Stadtverwaltung an gemeinsamen europäischen Projekten jeder Art, insbesondere auf dem Gebiet der universitären Forschung, und ermunterte die anwesenden Lehrkräfte, das vorhandene Angebot an EU- Stipendien zur Durchführung internationaler Schulprojekte auch im Rahmen der bestehenden Städtepartnerschaften intensiv in Anspruch zu nehmen. 6D mit frz. Freunden in Udine

Um die französischen Kinder auch an den Freuden des Wintersports in unserem Land teilhaben zu lassen, organisierte die Stadt Villach auch einen Skikurs auf der Gerlitze, der von Montag bis Freitag jeweils am Nachmittag abgehalten wurde.

Am Montag, dem 5. Februar 1996, hieß es dann Abschied nehmen von unseren neu gewonnenen Freunden aus Suresnes. Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen im Frühling. Partnergemeinde und Partnerschule arbeiten bereits eifrig an einem erlebnisreichen Programm für unseren Aufenthalt in Suresnes bei Paris.

Abschließend ein herzliches Dankeschön allen Organisatoren und Mitwirkenden, insbesondere den engagierten Kollegen und Herrn Ing. Gernot Bartl vom Amt für Bürger- und Städtekontakte im Magistrat Villach.

Prof. Mittersteiner



[Homepage] [Aktivitäten] [Sprachen] [Französisch] Ganze Breite