Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Villach-Peraustraße
Schullandwoche der 4.C
in Wallern/Bgld. 13. bis 18. Mai 1996

Unter der Aufsicht von Prof. Gurker und Prof. Preininger verbrachten wir fünf Tage in Wallern, einem kleinen Ort nahe der ungarischen Grenze im Seewinkel. Schwerpunkt der Projektwoche war das Erkunden völlig neuer Landschaftsformen mit dem Rad als Fortbewegungsmittel. Mit Ausnahme einiger kleiner Pannen ging der Aufenthalt relativ glatt über die Bühne. Neben einigen Schiffahrten auf dem Neusiedler See und einem Tagesausf lug nach Sopron in Ungarn, hatten wir auch Gelegenheit, uns eine Ausstellung über Hunnen und Awaren auf Schloß Halbthurn anzusehen. Auch die Kutschenfahrt durch den Nationalpark "Lange Lacke" war ein einprägsames Erlebnis.

Alles in allem war die letzte gemeinsame Projektwoche der 4.C die Strapazen der Hin- und Rückfahrt auf jeden Fall wert und wird uns allen in positiver Erinnerung bleiben.

Robert Klembas, Christoph Prettner

[Homepage] [Aktivitäten] Projektwochen Ganze Bildschirmbreite