PERAUGYMNASIUM VILLACH ARCHIV • SCHULHOMEPAGE 1997 - 2014
Florenzaufenthalt der 6.A

Voller Reiselust traf eine Gruppe unerschrockener Italienfans am frühen Abend des 24. Mai 1997 in Florenz ein. Bei den Familien angekommen, wurden wir gleich mit Bussi hin und Bussi her begrüßt und die Pasta duftete schon aus der Küche.

Sonntag, der 1. Tag, wurde zum Kulturgenuß: Wir besuchten die Wirkungsstätten Leonardo da Vincis, danach ging es nach Pisa, wo wir über die Schiefheit des berühmten Turmes staunten. Bei Cappuccino und Gelati ließen wir den Tag in Viareggio ausklingen.

Leider blieb uns auch diese Woche die Schule nicht erspart und so mußten wir vormittags von Montag bis Freitag ins Eurocentro. Zu unserer Überraschung fanden wir aber heraus, daß auch die Schule lustig und interessant sein kann. Dort lernten wir, uns mit Händen und Füßen zu verständigen, denn es war nicht immer leicht, auf die Fragen der italienischen Professorinnen zu antworten.

An den Nachmittagen stand KulTour am Programm. Vom Duomo bis zu den Uffizien blieb uns kein Fleckerl unbekannt. Trotz der Hitze und den Anstrengungen, die wir tagsüber erfuhren, machten wir am Abend die Innenstadt unsicher und genossen die Abwesenheit der Lehrer. Leider war unsere Zeit dafür sehr begrenzt und wir mußten pünktlich zu den nächtlichen Kontrollanrufen von Frau Prof. Koschutnig zu Hause sein.

Am Donnerstag fuhren wir durch das Chianti-Gebiet nach Siena und San Gimignano. Für uns war dieser Ausflug der Höhepunkt der Woche, abgesehen von den Nächten. Zu unserem Leidwesen gab es aber für uns keinen einzigen Tropfen des berühmten Weines.

Am Samstag, dem 31. Mai 1997, hieß es unter Tränen, Abschied zu nehmen. Die Heimfahrt verlief wesentlich ruhiger, da sich die meisten von den heißen Tagen und langen Nächten erholen mußten.

Dank der ausgezeichneten Organisation (die nicht immer sehr einfach war) von Prof. Koschutnig und der netten Begleitung von Prof. Soyer wird uns diese Woche wohl immer in angenehmer Erinnerung bleiben.

Angelika Rainer, Leo Borchardt

[Homepage] [Aktivitäten] [Sprachen] [Italienisch]   «   ganz