PERAUGYMNASIUM VILLACH ARCHIV • SCHULHOMEPAGE 1997 - 2014
Startseite!

Die biologische Übungen
Schülerbericht aus 1997/98

Die biologischen Übungen waren interessant und aufschlußreich. Bei Schlechtwetter arbeiteten wir in einem der Biologiesäle. Wir schauten uns unter dem Mikrosokop oder der Stereolupe Wasserproben oder Insekten an. Einmal sezierten wir sogar ein Rinderauge. Zuerst ekelten wir uns, doch später zerlegten wir es wissensdurstig. Wir machten auch einmal Hollersaft, der sehr gut schmeckte. Im Frühling verschönerten wir unseren Schulgarten mit Blumenzwiebeln.

Einmal fuhren wir zu einer Nistkastenkontrolle bei Herrn Topf. Wir schauten uns die verschiedenen Nistkastentypen an, die für unterschiedliche Vogelarten angebracht worden waren. Der Besuch des Tierheims war einfach großartig. Wir sahen ein niedliches Hundebaby, Igel, einen Affen, Unmengen von Katzen, Tauben und die verschiedensten Hundearten. Einige Waldexkursionen und der Besuch des Aquarienhauses rundeten unsere biologischen Übungen ab.

Hoffentlich gibt es diese unverbindlichen Übungen noch lange, damit wissensdustige Schüler über die Schönheit und Faszination der Natur unterrichtet werden.

Huditz Mario und Kleinbichler Andreas

[Startseite] [Aktivitäten] [Biologie] Ganze Bildschirmseite