PERAUGYMNASIUM VILLACH ARCHIV • SCHULHOMEPAGE 1997 - 2014
Startseite

Bibliothek 1997/98

Im Schuljahr 1997/98 wurden die Bestände der Bibliothek (Bücher, Zeitschriften, CDROM) rund 11.000mal benutzt. Rund 7.500mal wurden Bücher ausgeliehen. Seit Beginn des Projektes "Zentrale Schulbibliothek in Schülermitverwaltung" sind das 121.114 Bücher.

Die fleißigsten Leserinnen und Leser:
Unterstufe
1. Enzi Vera 3.E 161
2. Unterköfler Anna 1.B 126
3. Waidmann Cornelia 1.B 115
4. Schmied Kerstin 3.D 101
5. Daberer Christine 1.A 87
6. Tepan Sarina 4.D 80
7. Wedenig Andrea 3.D 70
8. Altenhuber Catharina 1.C 63
9. Lußnig Karin 2.D 62
10. Kazianka Elisabeth 1.C 61
11. Schachner Maria 2.E 58
 
Oberstufe
1. Göderle Wolfgang 7.D51
2. Paul Magdalena 8.DC24
3. Ortner Johanna 6.A23
4. Reinhart Kathrin 7.C22
5. Baart Iris 7.D20
6. Meschik Theresia 6.C17
7. Srienz Sylvia 7.D17

Die fleißigsten Klassen:
Unterstufe
1. 1.B 769
2. 1.D 659
3. 3.E 585
4. 3.D 581
5. 2.D 552
6. 1.A 443
7. 2.E 361
8. 3.A 296
9. 1.C 295
10. 2.B 188
 
Oberstufe
1. 7.D 225
2. 7.C 133
3. 8.D 131
4. 8.B 96
5. 8.A 94



Die Bestände haben sich auch wieder vergrößert. An dieser Stelle möchte ich mich bei unserer Absolventin, Frau Diemling, für ihre großzügige Spende bedanken: einer Sammlung von 32 Bänden mit Werken antiker Autoren.

Weiters hat Bischof Dr. Kapellari im Rahmen seines Besuches die Bestände unserer Bibliothek durch eine namhafte Bücherspende bereichert. Auch ihm herzlichen Dank!

Im kommenden Schuljahr stellt der Absolventenbund einen Computer-Arbeitsplatz für Schüler zur Verfügung, an dem man "recherchieren" kann, das heißt die Bestände der Bibliothek am Bildschirm abrufen kann. Die Installation wird der EDV-"Trouble-Shooter" der Bibliothek, Thomas Aichernig, durchführen.

Auch der engagierte EDV-Chef unserer Schule, Prof. Mag. Hans Strobl, war wieder in der Bibliothek am Werk: In vielen Arbeitsstunden hat er in den Ferien dafür gesorgt, daß die Bibliotheksverwaltung einen Internet-Anschluß bekommt. Den beiden "guten EDV-Geistern" sei an dieser Stelle herzlich gedankt!

Danken möchte ich auch den treuen Mitarbeiterinnen und jenen Kolleginnen und Kollegen, die der Bibliothek aufgeschlossen gegenüberstehen und die Benützung der Bibliothek fördern.

Prof. Mag. WF. Aichernig


[Homepage] [Aktivitäten] Bibliothek